zum Inhalt springen

Informationen zum Lernbereich Natur- und Gesellschaftswissenschaften für das Fach "Geschichte"

Wenn Sie sich für die Studienprofile „Lehramt an Grundschulen“ oder „Lehramt für sonderpädagogische Förderung“ interessieren, dann gehört Geschichte gemeinsam mit Biologie, Chemie, Didaktik des Sachunterrichts, Geographie, Physik und Sozialwissenschaften zum „Lernbereich Natur- und Gesellschaftswissenschaften“.

Sie finden die Modulhandbücher, die Liste der für Sie zuständigen Studienberaterinnen und Studienberater sowie der Anerkennungsbeauftragten und die Termine für die Einführungsveranstaltung für Erstsemester im Navi des ZfL. Die Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen sowie die Wahl der Leitfächer laufen über KLIPS.

Geschichte im Rahmen des BA Lernbereich Natur und Gesellschaftswissenschaften:

  • Alle Studentinnen und Studenten besuchen im fächerübergreifenden Basismodul Gesellschaftswissenschaften eine zweistündige Vorlesung des Historischen Instituts, die in Frage kommenden Veranstaltungen werden Ihnen in KLIPS angezeigt.
  • Studentinnen und Studenten, die Geschichte als gesellschaftswissenschaftliches Leitfach gewählt haben, entscheiden sich entweder für Alte Geschichte oder für Mittelalterliche Geschichte oder für Neuere Geschichte und besuchen die entsprechende Einführungsvorlesung mit Tutorium sowie ein zur gewählten Epoche gehörendes Einführungsseminar.
  • Das Historische Institut bietet in jedem Semester Veranstaltungen im Rahmen des Moduls „Fächerübergreifende Aspekte des Sachunterrichts I“ an, die von allen Studentinnen und Stundenten belegt werden können.

Eine Einschreibung in den auf dem BA aufbauenden, zweijährigen Masterstudiengang wird erstmals zum Wintersemester 2014/15 möglich sein.

Lernbereich Gesellschaftswissenschaften

Studienordnung LB Gesellschaftswissenschaften für Grundschulen (2006)

Information zum Studium der Gesellschaftswissenschaften an Förderschulen erhalten Sie bei Prof. Hasberg oder Herrn Labonde.